30.01.2021

Erste Niederlage in 2021

Türkgücü München verliert gegen Waldhof Mannheim

Am 22. Spieltag empfing Türkgücü München den SV Waldhof Mannheim im Städtischen Stadion an der Grünwalder Straße. Die Gäste aus Mannheim setzten sich am Ende mit 2:0 durch. 

Nach drei 0:0-Spielen in Serie wollte Türkgücü gegen Waldhof endlich wieder einen Torerfolg feiern. Nach fünf Minuten war es auch direkt soweit. Omar Sijaric setzte Petar Sliskovic mit einem Zuspiel in die Spitze in Szene und der Angreifer versenkte das Leder in den Maschen. Jedoch hatte der Linienrichter eine Abseitsposition angezeigt.

Das blieb in einer ruhigen Anfangsphase jedoch das einzige Highlight. Die Mannheimer hatten etwas mehr vom Spiel, konnten daraus jedoch keine Chancen kreieren. 

Doch dann kam Waldhof nach einer Freistoßflanke zu einer Kopfballchance, Rene Vollath parierte überragend, beim abgefälschten Nachschuss von Marcel Costly hatte der Keeper jedoch keine Chance. So gingen die Gäste mit 1:0 in Führung (20.). 

Doch die Münchner wurden nach dem Gegentreffer besser und machten mehr Druck. Sebastian Maier überraschte nach einer knappen halben Stunde mit einem Freistoß von der linken Seite Mannheim-Keeper Timo Königsmann, der den Ball in letzter Not noch aus dem Kreuzeck fischen konnte (28.). 

Türkgücü war in Richtung Halbzeitpause die deutlich bessere Mannschaft. Immer wieder kam das Team von Trainer Alexander Schmidt gefährlich vor das Tor der Mannheimer. In Minute 35 setzte Maier zum Dribbling im Strafraum an und wurde zu Fall gebracht, der Elfmeterpfiff blieb überraschenderweise aber aus. 

Bis zur Pause konnten die Münchner jedoch nichts Zählbares aus der Überlegenheit holen. So ging es mit dem 0:1-Rückstand in die Kabine. 

Im zweiten Durchgang starteten beide Teams verhalten. Eine erste Tormöglichkeit verzeichnete Türkgücü München, als Filip Kusic eine Flanke von Maier per Kopf nur knapp am linken vorbeisetzte (59.). Nur eine Minute später landete ein Maier-Freistoß aus dem Halbfeld vor den Füßen von Sercan Sararer, dessen Abschluss vom Elfmeterpunkt flog über den Waldhof-Kasten (60.). 

Je länger das Spiel ging, desto mehr erhöhten die Hausherren den Druck. Die beiden frischen Männer Lucas Röser und Mounir Bouziane brachten sichtlich frischen Wind in die Offensivbemühungen der Münchner. 

Dann gaben die Mannheimer nach langer Zeit mal wieder ein offensives Lebenszeichen von sich. Dominik Martinovic tankte sich durch, scheiterte aber mit seinem Schuss an Keeper Vollath (67.). Wenig später das erneute Duell Martinovic gegen Vollath, wieder behielt der Torhüter die Oberhand (74.). 

Dann startete Türkgücü die Schlussoffensive. Aaron Berzel versuchte es aus zwölf Metern, aber scheiterte am Schlussmann (82.), kurz darauf probierte es Bouziane aus ähnlicher Distanz, verfehlte das Tor jedoch um Zentimeter (85.). Großes Pech, dass der Ball nicht in den Maschen landete. 

Trotz einiger Chancen reichte es schlussendlich nicht zu einem TGM-Treffer. Türkgücü München musste mit dem 0:2 die erste Niederlage des Jahres hinnehmen. 

"Das war eine ärgerliche Niederlage. Ich finde, die Mannschaft hat gut gespielt, hat aber die Chancen nicht verwertet, die sich geboten haben", erklärte Schmidt im Anschluss an die Partie: "Mannheim war der erwartet schwere Gegner. Ich glaube aber nicht, dass sie den Sieg heute unbedingt verdient haben, aber wenn man die Chancen nicht nutzt vorne, dann geht man meistens als Verlierer vom Platz. So war es dann auch. Ich will der Mannschaft aber keinen Vorwurf machen, sie haben alles probiert, sie haben die Dinge umgesetzt, die wir uns vorgenommen haben."

Aufstellungen: 

Türkgücü: Vollath – Park (84. Gorzel), Kusic, Zorba, Stangl – Sijaric (79. Akkaynak), Berzel, Maier (83. Tosun) – Kircicek (57. Bouziane), Sliskovic (57. Röser), Sararer

Mannheim: Königsmann – Gottschling, Gohlke, Seegert, Donkor (70. Hofrath) – Schuster, Saghiri (86. Jurcher) – Costly, Gouaida (70. Christiansen), Garcia (74. Jastrzembski) - Martinovic

Gelbe Karten: Berzel, Gorzel, Vollath – Gottschling

Tore: 0:1 Costly (20.) 0:2 Martinovic (75.) 

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.