29.04.2021

Neuer Cheftrainer 

Petr Ruman übernimmt bei Türkgücü München ab der Saison 2021/22

Petr Ruman wird zur Saison 2021/22 neuer Cheftrainer bei Türkgücü München. Der 44-Jährige kommt von der SpVgg Greuther Fürth II und unterschreibt in München einen Einjahresvertrag. Das Arbeitsverhältnis mit Serdar Dayat wird nicht über die aktuelle Spielzeit hinaus fortgesetzt.

Ruman, der als Spieler auf 40 Bundesliga- und 175 Zweitliga-Partien für Greuther Fürth, den FSV Mainz 05 und den VfR Aalen kam, startete nach dem Ende der aktiven Karriere im Jahr 2010 direkt seine Trainerlaufbahn. Er war als Trainer in der Jugend des FSV Mainz 05, des FSV Frankfurt, des SV Darmstadt 98 sowie in der zweiten Mannschaft der Kickers Offenbach tätig. Seit der Saison 2018/2019 trainiert Ruman die Reservemannschaft von Greuther Fürth in der Regionalliga Bayern. Zudem war er zwischenzeitlich Co-Trainer der ersten Mannschaft der Mittelfranken.

"Wir haben uns dafür entschieden, Serdar Dayats Vertrag nicht über die laufende Saison hinaus zu verlängern. Ich möchte mich dennoch bei Serdar bedanken, dass er sich in einer schwierigen Phase zu diesem kurzfristigen Engagement bei Türkgücü München bereit erklärte“, sagte Geschäftsführer Max Kothny: "Mit Petr glauben wir nun, den richtigen Mann verpflichtet zu haben, um ab der kommenden Spielzeit unsere Ziele zu verfolgen."

Roman Plesche, sportlicher Leiter bei Türkgücü München, freute sich ebenfalls über die Verpflichtung: "Wir sind sehr glücklich, dass wir Petr als neuen Cheftrainer gewinnen konnten. Fachlich hat er seine Kompetenz bei seinen vergangenen Trainerstationen unter Beweis gestellt, zudem bringt er aus seiner aktiven Karriere einiges an Erfahrung aus dem Profibereich mit. Die Gespräche mit Petr haben gezeigt, dass er einen klaren Plan verfolgt und sich mit Herzblut dem Verein Türkgücü München widmen möchte. Wir sind davon überzeugt, dass er dank seiner akribischen Arbeit einen erfolgreichen Fußball anbieten wird."

Ruman erklärte: "Ich freue mich riesig, ab der kommenden Saison den Cheftrainerposten bei Türkgücü München anzutreten. Es ist eine sehr interessante und große Herausforderung, in der 3. Liga zu bestehen. Ich möchte mich bei den Verantwortlichen für diese Chance bedanken und freue mich darauf, mit der Mannschaft in die Vorbereitung zu starten."

 

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.