28.05.2021

Max Kothny bleibt Geschäftsführer der Türkgücü München Fußball GmbH

Max Kothny bleibt auch weiterhin Geschäftsführer der Türkgücü München Fußball GmbH. Dieser Beschluss wurde vom Aufsichtsrat des Vereins einstimmig gefasst. Der 24-Jährige ist seit bereits 2017 in verschiedenen Positionen im Verein aktiv gewesen. Im März 2020 übernahm er die Aufgaben des Geschäftsführers und führte den Verein in der abgelaufenen Spielzeit durch seine Premierensaison im deutschen Profifußball. 

"Ich bedanke mich für das Vertrauen der Gesellschafter und des Aufsichtsrates, mit denen wir in der kommenden Saison weiterhin an der Professionalisierung und wirtschaftlichen Stabilisierung der Türkgücü München Fußball GmbH arbeiten werden. Für die gute und produktive Zusammenarbeit in der vergangenen Spielzeit möchte ich allen Mitarbeitern des Vereins meinen Dank aussprechen. Das erste Profijahr von Türkgücü München war sehr turbulent und mit Höhen und Tiefen gefüllt, daher gilt mein Dank auch den Fans, die immer zu uns gestanden haben und die wir hoffentlich zeitnah wieder zu unseren Spielen im Stadion begrüßen dürfen. Nächste Saison werden wir wieder angreifen und für positive Schlagzeilen sorgen", erklärte Kothny. 

Klub-Präsident Hasan Kivran zeigte sich glücklich über die Entscheidung: "Ich freue mich, dass der Aufsichtsrat Max erneut einstimmig zum Geschäftsführer bestellt hat. Max hatte maßgeblichen Anteil an unserem Weg in den Profifußball und der Lizenzerhaltung. Zudem war er hauptverantwortlich für den wichtigen Schritt der Etablierung der Türkgücü München Fußball GmbH in den deutschen Profifußball. Auch hinsichtlich der zukünftigen wirtschaftlichen Stabilität unseres Vereins stehe ich mit ihm im engen Austausch. Für die genannten und weitere Aufgaben spreche ihm mein volles Vertrauen aus."

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.