18.06.2021

Kaderupdate

Kupusović und Scintu unterschreiben bei Türkgücü München 

Türkgücü München angelt sich ein weiteres vielversprechendes Talent: Njegoš Kupusović von der Eintracht Braunschweig schließt sich den Münchnern an.

Der 20-Jährige, der bereits mehrere Spiele für die U-Nationalteams Serbiens absolvierte, wurde in der Jugendabteilung des früheren Europokalsiegers Roter Stern Belgrad ausgebildet. Nach einer Leihe zum Zweitliga-Klub Erzgebirge Aue folgte 2020 der Wechsel nach Braunschweig. Nun schließt sich der talentierte Angreifer Türkgücü München an. 

Kupusović blickt mit Vorfreude auf die neue Herausforderung: "Ich freue mich darüber, dass der Wechsel zu Türkgücü München geklappt hat. Mit den Erfahrungen, die ich bei meinen vergangenen Stationen in der 2. Bundesliga bereits sammeln durfte, hoffe ich der Mannschaft weiterhelfen zu können. Ich bin total gespannt, dieses neue Kapitel zu starten und werde alles geben, um die Erwartungen zu erfüllen und die Ziele für die kommende Saison zu erreichen." 

Scintu kommt aus den USA 

Zudem schließt sich Angreifer Yomi Scintu Türkgücü München an. Als gebürtiger Münchner wurde der 24-Jährige beim FC Ingolstadt ausgebildet, von wo er 2016 in den Herrenbereich zum VfB Eichstätt wechselte. 

Für die Eichstätter absolvierte er 41 Partien in der Regionalliga Bayern, in denen ihm zwölf Treffer und drei Torvorlagen gelangen. Anschließend wagte Scintu den Schritt in die USA, um dort für zwei Jahre für das Farmteam bzw. die zweite Mannschaft des MLS-Teams Philadelphia Union aufzulaufen.

"Heute ist ein wunderschöner Tag für mich. Nach meiner langwierigen Verletzungspause und der sportlich wie menschlich sehr lehrreichen Zeit in den USA freue ich mich riesig für Türkgücü in meiner Geburtsstadt München zu unterschreiben. Ich werde jeden Tag hart dafür arbeiten, die Mannschaft bei der Erreichung ihrer Ziele zu unterstützen und meinen Beitrag zu leisten. Nun kann ich es kaum erwarten, dass es endlich losgeht und gemeinsam mit unseren Fans das Feuer zu entfachen", freute sich Scintu nach seiner Unterschrift. 

"Mit den beiden Jungs haben wir zwei Spieler mit sehr guten Anlagen verpflichtet, die unseren Kader nochmal punktuell verstärken. Njegoš ist ein sehr talentierter, kompakter Stürmer, der bereits in Aue und Braunschweig erste Erfahrungen in der 2. Bundesliga sammeln durfte. Yomi ist äußerst robust und für seine Größe ungewöhnlich schnell, zudem bringt er einen guten Zug zum Tor mit. Beide sind absolut heiß darauf, sich in dieser Mannschaft zu beweisen“, erklärte Türkgücü Münchens sportlicher Leiter Roman Plesche.

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.