08.09.2021

Sieg im Toto-Pokal-Achtelfinale 

Türkgücü München schlägt Türkspor Augsburg mit 4:0

Im Toto-Pokal-Achtelfinale war Türkgücü München bei Türkspor Augsburg gefragt. Türkgücü gewann am Ende deutlich mit 4:0 und machte damit den Einzug ins Viertelfinale des Landespokals klar.

Die Augsburger machten es Türkgücü in den Anfangsminuten nicht leicht und zeigten sich auch in der Offensive immer wieder gefährlich. Die erste gute Chance hatte aber TGM, als Mavraj nach einer Freistoßflanke per Kopf von der Grundlinie nochmal vors Tor spielte und Knöll seinen Flugkopfball nur knapp am Kasten vorbeisetzte (10.). 

Nach einer Viertelstunde bediente Vrenezi von der Grundlinie Mickels im Rückraum, der Abschluss des Mittelfeldspielers konnte durch das Bein eines gegnerischen Verteidigers ins Toraus entschärft werden. Den anschließenden Eckball köpfte Sorge knapp am Kasten vorbei (15.). 

Doch kurz darauf war es soweit: Mickels bediente Neuzugang Knöll im Zentrum, der hereingerutscht kam und den Ball so am Keeper vorbei zum 1:0 verwandelte (17.). 

Die nächste große Chance entsprang derselben Kombination. Erneut bediente Mickels Knlöll mit einem Querpass, den der Stürmer aber um Zentimeter verfehlte (28.). Kurz darauf gelang es Türkgücü den Vorsprung auszubauen. Der sehr aktive Knöll legte auf Tosun an der Sechzehnerkante ab, der das Leder wunderschön in den Winkel schlenzte (31.). 

Doch die Schwaben zeigten sich davon wenig geschockt. Fatih Aydemir prüfte nur eine Minute nach dem Tosun-Treffer TGM-Keeper Flückiger von der linken Seite, der Schlussmann parierte diesen souverän (32.). Doch nur eine weitere Zeigerumdrehung später gab es erneut die Chance für Türkgücü: Ein einwandfrei vorgetragener Konter über Sararer und Vrenezi landete bei Knöll, der jedoch etwas zu viel Zeit vor dem Tor brauchte, unter Druck kam und den Ball schließlich am Pfosten vorbeischob (33.). 

Direkt nach Wiederanpfiff schaltete TGM wieder sofort in den Angriffsmodus, Römling in der ersten Offensivaktion direkt gefoult, den anschließenden Strafstoß verwandelte Sararer eiskalt unten links (47.). 

Nach dem nun deutlichen Vorsprung schalteten die Münchner einen Gang zurück. In Richtung Schlussphase kam mit einigen Wechsel nochmal eine starke Phase. Zunächst rutschte der eingewechselte Karweina nach einem schnellen Konter am Ball vorbei (71.), doch nur zwei Minuten später belohnte er sich und markierte per Seitfallzieher das 4:0 für Türkgücü (73.). 

Kurz vor Schluss probierte es Maier, der nach seiner langen Verletzungspause erstmals wieder Spielpraxis sammelte, mit einem satten Distanzschuss, den der Keeper mit letzter Kraft entschärfen konnte (87.), auch Mickels gelang das 5:0 wenig später nicht, der Flügelspieler setzte seine Chance über den Kasten (88.). 

Am Ende stand für die Münchner ein ungefährdeter 4:0-Sieg zu Buche, mit dem sich das Team von Petr Ruman für die Runde der letzten Acht im Toto-Pokal qualifiziert.

Petr Ruman: "Ich finde, es war ein seriöses Spiel von uns und am Ende ein wichtiger Sieg. Türkspor Augsburg ist sympathisch aufgetreten, man merkt, dass sie ein paar Zocker in der Mannschaft haben. Ich wünsche der Mannschaft viel Erfolg für die weitere Saison. Mit unserem Auftritt war ich wie gesagt zufrieden, es gab die ein oder andere Problematik, die wir im Training ansprechen und trainieren werden. Dennoch war es ein souveräner Sieg, wichtig ist, dass wir uns für das Viertelfinale qualifiziert haben."

Aufstellung: 

Flückiger – Kuhn (72. Barry), Sorge, Mavraj (65. Maier), Römling – Chato, Tosun (72. Irving) – Vrenezi (65. Türpitz), Sararer (65. Karweina), Mickels – Knöll

Bank: Wagner, Kusic, Irving, Karweina, Barry, Maier, Hottmann, Türpitz, Jakobi

Tore: 0:1 Knöll (17.), 0:2 Tosun (31.), 0:3 Sararer (47.), 0:4 Karweina (73.)

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.