09.07.2020

Neuzugang 

Türkgücü München hat sich die Dienste von Daniele Gabriele gesichert.

Der 25-jährige Offensiv-Allrounder stand zuletzt beim Drittliga-Absteiger FC Carl-Zeiss Jena unter Vertrag und erzielte in der abgelaufen Saison neun Treffer.

Der Angreifer, der im Besitz der deutschen und italienischen Staatsbürgerschaft ist, wuchs im Allgäu auf und kam über den FC Memmingen in die Nachwuchsabteilung des SC Freiburg. Bei den Breisgauern machte er auch seine ersten Schritte im Herrenbereich, ehe er beim VfB Stuttgart II Drittliga-Erfahrung sammelte und vor seinem Jena-Gastspiel sogar zwei Jahre beim FC Wacker Innsbruck kickte. Mit den Tirolern schaffte Gabriele 2018 den Aufstieg in die 1. Liga und erzielte dort in 17 Einsätzen vier Treffer. 

"Daniele ist ein erfahrener Spieler, der im besten Fußball-Alter ist. Er ist in der Offensive vielseitig einsetzbar und hat seine Qualitäten in den letzten Jahren mehrfach unter Beweis gestellt. Wir freuen uns, dass wir ihn von unserem Konzept überzeugen konnten und sind guter Dinge, dass er unsere Offensivabteilung beleben wird", sagt Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche. Der Neuzugang blickt dem Engagement beim Drittliga-Neuling erwartungsfroh entgegen: "Nach einem sportlich schwierigen in Jena freue ich mich, Teil des spannenden Projekts Türkgücü München werden zu dürfen. In diesem Verein steckt viel Potenzial und ich möchte mithelfen, dass wir uns in der sehr attraktiven dritten Liga schnell akklimatisieren und unsere sportlichen Ziele erreichen." 

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.