27.07.2020

Transfer-Hammer

Türkgücü München lässt mit einem echten Transfer-Coup aufhorchen!

Tom Boere vom KFC Uerdingen hat einen Vertrag beim Drittliga-Aufsteiger unterschrieben. Der 27-jährige Angreifer wurde in der weltbekannten Talentschmiede von Ajax Amsterdam ausgebildet. Tom Boere schaffte es in den Niederlanden unter anderem in der Spielzeit 2016/2017 beim FC Oss mit beeindruckenden 33 Treffern Torschützenkönig der zweiten Liga zu werden.

Vor seinem Wechsel im Sommer 2019 stand der 1,83 Meter große Angreifer zwei Jahre beim holländischen Traditionsverein FC Twente Enschede unter Vertrag, mit dem er 2018 den Aufstieg in die erste Liga schaffte. Beim KFC Uerdingen erzielte Boere in 13 Drittliga-Spielen acht Treffer. "Tom stand auf unserer Wunschliste ganz oben. Er ist nicht nur ein hervorragender Techniker, sondern auch ein Stürmer, der sich für keinen Laufweg zu schade ist und immer mit vollem EInsatz agiert. Er ist der Spielertyp, den wir gesucht haben", freut sich Türkgücü-Kaderplaner Roman Plesche. Auch der namhafte Neuzugang der Schmidt-Elf fiebert seinem neuen Engagement bereits erwartungsfroh entgegen: " Meine türkische Lebenspartnerin und ich freuen uns darauf, in eine wunderschöne Stadt zu kommen. Ich wollte in Deutschland bleiben und freue mich künftig für Türkgücü spielen zu dürfen. Die Verantwortlichen gaben mir bei den Gesprächen ein sehr gutes Gefühl, ebenso haben mch die Pläne des Vereins überzeugt", lässt Tom Boere verlauten.

Anzeige

Anzeige

zurück

Cookies und Ihre Privatsphäre

Wir verwenden essenzielle Cookies, um Interaktionen mit unserer Website einfach und effektiv zu gestalten, statistische Cookies, um besser zu verstehen, wie unsere Website genutzt wird, und Marketing-Cookies, um Werbung auf Sie zuzuschneiden. Sie können nachfolgend bestimmen, welche Cookies Sie zulassen möchten, oder mit "Alle akzeptieren" einfach dem Einsatz aller genannten Cookies zustimmen.

Weitere Infos finden Sie im Bereich Datenschutz.